Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB enthalten Informationen zu Ihren Rechten zugleich im elektronischen Geschäftsverkehr als auch für die Inanspruchnahme einer unserer Dienstleistungen.

2. Vertragsschluss

Mit der Anmeldung von sich oder Ihres Kindes geben Sie ein verbindliches Angebot über den Abschluss eines Vertrages ab. Der Vertrag kommt erst durch die Bestätigung von LOVESPORTS zustande. Eine Anmeldung kann über den Shop der Website erfolgen oder durch eine schriftliche Anmeldung per Post oder E-Mail. Ebenso ist eine mündliche oder schriftliche Anmeldung in anderer Form bindend.

3. Identität und ladungsfähige Anschrift des Unternehmens

Der Vertrag kommt zustande mit der WN Yonex Concept Tennis Base, vertreten durch Inhaber Tom Widdig, Gneisenaustraße 4, 50996 Köln.

4. Kurse, Training und Veranstaltungen

LOVESPORTS ist berechtigt, Kurse, Training oder Veranstaltungen bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder Krankheit abzusagen. Die Teilnehmer werden darüber informiert. Im Falle einer Absage seitens LOVESPORTS, wird die anteilige Kursgebühr erstattet. Auf Wunsch kann der ausgefallene Kurs auch nachgeholt werden. Die Kurse können im Winter an unterschiedlichen Veranstaltungsorten stattfinden. Auch hierüber werden die Teilnehmer informiert. Bei Nichterscheinen eines Teilnehmers an einem bereits bezahlten Termin besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Ebenfalls erlischt durch nicht Erscheinen nicht die Zahlungspflicht. In den Schulferien werden einzelne Kurse zusammengelegt und ein neuer Trainingsplan für die Sommerferien erstellt. Gebuchte Trainingszeiten und -orte können abweichen.

5. Kurswechsel

Kurswechsel in nicht vollbelegte Kurse sind nach Rücksprache prinzipiell möglich, sofern die Merkmale der Gruppe wie Alter und Leistungsstand passen. Der Vertrag ändert sich hierbei stillschweigend insofern, als dass die aktuellen Kursgebühren des neuen Kurses anfallen, die sich von denen im ursprünglichen Vertrag vereinbarten unterscheiden können. Andere Vertragsdaten wie z.B. die Laufzeit ändern sich durch einen Kurswechsel nicht.

6. Kursgebühren

Die Kursgebühr entnehmen Sie Ihrem Vertrag oder der Anmeldeunterlagen. Beim Lastschriftverfahren ziehen wir jeweils zum Ersten eines Monats die Kursgebühr mittels SEPA- Basislastschriftmandat ein. Wichtige Mandatsinformationen wie unsere Gläubiger-ID und Ihre Mandatsreferenznummer entnehmen Sie dem Lastschriftentext. Kann ein Entgelt nicht eingezogen werden, trägt der Zahlungsverpflichtete die daraus entstandenen Kosten. Sind Kunden mit zwei oder mehr Monatsbeiträgen in Verzug, ist LOVESPORTS berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. LOVESPORTS kann dem Kunden Rechnungen oder Zahlungserinnerungen auf elektronischem Weg übermitteln. Für Zahlungserinnerungen wird ein pauschaler Bearbeitungsaufwand von 5 € erhoben. Die Wirksamkeit einer fristlosen Kündigung hängt nicht von der vorherigen Zusendung einer Rechnung oder Zahlungserinnerung ab. Bei vorzeitiger Beendigung des Kurses erfolgt keine Rückerstattung des vorausbezahlten Betrages. Ebenso bleibt die Zahlungspflicht für bereits in Anspruch genommenen Dienstleistungen bestehen.

7. Feriencamps und Veranstaltungen

Feriencamps und Veranstaltungen müssen eine bestimmte Teilnehmerzahl erreichen. Bei Nichterreichen der für das Feriencamp festgelegten Mindestteilnehmerzahl ist LOVESPORTS berechtigt, vom Vertrag entschädigungslos zurück zu treten, wenn bei der Buchung bzw. im Angebot auf die Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. Der Rücktritt muss spätestens 14 Tage vor Beginn eines Camps bzw. 2 Tage vor Beginn einer Veranstaltung erklärt werden. In Falle des Rücktritts erhält der Kunde seine geleistete Zahlung zurück.

Ein Rücktritt von einer Anmeldung ist grundsätzlich nicht möglich. Bei Nicht-Teilnahme besteht kein Recht auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr bzw. entbindet nicht von der Zahlungspflicht.

8. Ausschluss des Teilnehmers vom Training/Camp/Kurs bei Fehlverhalten; Recht zur außerordentlichen Kündigung

LOVESPORTS behält sich vor, Teilnehmer von Training/Camps/Veranstaltungen, die wiederholt oder in schwerwiegender Art und Weise gegen Anordnungen der Betreuer verstoßen, vom weiteren Training/Camps/Veranstaltungen auszuschließen. Gleiches gilt für Teilnehmer von Training/Camps/Veranstaltungen, die den Gruppenfrieden wiederholt und nachhaltig stören, z.B. durch aggressives Verhalten gegenüber anderen Trainings-/Camp-/Veranstaltungsteilnehmern oder Betreuern sowie für Trainings-/Camp-/Veranstaltungsteilnehmer, die durch schwerwiegendes Fehlverhalten aufgefallen sind (z.B. durch Straftaten wie Diebstahl oder Körperverletzung).

Die durch den Ausschluss des Trainings-/Camp-/Veranstaltungsteilnehmer vom Training/Camp/Veranstaltung entstehenden zusätzlichen Kosten, z.B. Rückreisekosten oder Kosten für die Begleitung minderjähriger Trainings-/Camp-/Veranstaltungsteilnehmer, gehen zu Lasten des Teilnehmers bzw. Vertragspartners. Über die Abholung des ausgeschlossenen Trainings-/Camp-/Veranstaltungsteilnehmers vom Training/Camp/Veranstaltung entscheidet LOVESPORTS nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten. Den Erziehungsberechtigten steht es frei, den ausgeschlossenen Trainings-/Camp-/Veranstaltungsteilnehmer auf ihre Kosten schnellstmöglich und jederzeit selbst vom Camp abzuholen.

LOVESPORTS übernimmt keine Haftung für die ausgeschlossenen Trainings-/Camp-/Veranstaltungsteilnehmer, wenn diese sich unerlaubt vom Training/Camp/Veranstaltung entfernen, sich den Anweisungen des der Betreuer widersetzen oder durch Fehlverhalten Schäden anrichten. Die Erziehungsberechtigten stellen LOVESPORTS in diesen Fällen gegenüber den Ansprüchen Dritter von der Haftung frei. Im Falle des Ausschlusses eines Trainings-/Camp-/Veranstaltungsteilnehmers aus den vorgenannten Gründen behält LOVESPORTS den Anspruch auf den vertraglichen Trainingspreis/Camppreis/Kurspreis. Darüber hinaus behält sich LOVESPORTS das Recht vor, den Vertrag fristlos zu kündigen, falls ein Teilnehmer dauerhaft den Gruppenfrieden stört, den Anordnungen der jeweiligen Betreuer/Trainer nicht Folge leistet oder wenn sich ein Teilnehmer anderen Teilnehmern oder dem Trainer gegenüber aggressiv verhält und dieses Verhalten trotz mehrmaliger Ermahnung nicht abstellt. Sonstige Ansprüche von LOVESPORTS bleiben unberührt.

9. Gesundheitliche Voraussetzungen

Bitte informieren Sie uns bereits bei der Anmeldung über etwaige gesundheitliche Probleme von Ihnen oder Ihres Kindes, wie z.B. Einnahmepflicht von Medikamenten, Allergien oder Hitzeempfindlichkeit oder einem Teilnahmeverbot an bestimmten Freizeit- und Sportmöglichkeiten und Veranstaltungen. Nur so können wir auch individuell auf Probleme oder Bedürfnisse einzelner Teilnehmer eingehen. Ein Verschweigen relevanter gesundheitlicher Probleme hat einen Haftungsausschluss von LOVESPORTS zu Folge. LOVESPORTS behält sich vor, bei Zweifeln an der gesundheitlichen Eignung ein ärztliches Attest einzufordern oder den Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen.

Mit der Anmeldung zum Training/Camp/Veranstaltung bestätigen Sie ausdrücklich, dass Sie oder Ihr Kind im Rahmen von Veranstaltungen der LOVESPORTS unter fachkundiger Aufsicht des jeweiligen Trainers teilnehmen kann. Sie sichern zu, dass Sie oder Ihr Kind mit Ausnahme der oben genannten Punkte körperlich gesund und sportlich voll belastbar ist sowie an keiner ansteckenden Krankheit leidet.

10. Beförderung

Die gesetzlichen Vertreter sind damit einverstanden, dass LOVESPORTS Ihr Kind unter Aufsicht von LOEVSPORTS mit einem Verkehrsmittel befördert/befördern lässt, soweit dies für die Durchführung des gebuchten Events/der gebuchten Dienstleistung erforderlich/zweckmäßig ist. Darüber hinaus sind die gesetzlichen Vertreter damit einverstanden, dass ihr Kind im Rahmen des gebuchten Events ggf. an Ausflügen / Spaziergängen unter Aufsicht eines Betreuers von LOVESPORTS teilnimmt. Die Haftungsbeschränkung gemäß Ziffer 12 gilt auch für Schäden, die sich während / im Zusammenhang mit der Beförderung des Kindes bzw. während Ausflügen ereignen.

11. Verhinderung der Teilnahme, Nichtabnahme von Leistungen

Nehmen Sie oder Ihr Kind einzelne Leistungen, z.B. aufgrund Verletzung, nicht in Anspruch, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Trainings-/Camp-/Veranstaltungspreises.

12. Witterungsbedingungen

Grundsätzlich finden alle Kurse/Trainings/Veranstaltungen bei jeder Witterungsbedingung statt. Sollten die Plätze oder die Sportanlage, die genutzt werden sollte, aufgrund der Witterungsbedingungen nicht genutzt werden können, kann entweder ein alternatives Programm angeboten werden oder auf eine andere Anlage (auch Halle) ausgewichen werden. Anfallende Kosten für die andere Sportstätte müssen durch die Teilnehmer getragen werden. Sollte ein alternatives Programm angeboten werden und durch die Teilnehmer oder einen Teilnehmer abgelehnt werden, muss der Kurs/das Training/die Veranstaltung nicht nachgeholt werden. Die Entscheidung, ob ein alternatives Programm oder auf einen alternativen Termin verschoben wird, obliegt der Tennisschule.

Wird ein begonnener/s Kurs/Training/Veranstaltung aufgrund der Witterungsbedingungen abgebrochen wird dieses nicht nachgeholt. Wird ein Kurs/ein Training/eine Veranstaltung aus Kulanz nachgeholt entsteht hieraus kein Anspruch auf das Nachholen anderer Kurse/Trainings/Veranstaltungen.

 

13. Haftung

LOVESPORTS, seine gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für solche Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig von LOVESPORTS, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen herbeigeführt wurden. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Bei Sach- und Vermögensschäden, welche von LOVESPORTS, ihren gesetzlichen Vertretern und/oder Erfüllungsgehilfen durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden, besteht eine Haftung nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, welche jedoch der Höhe nach beschränkt ist auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.

Für die Beschädigung, die Verwechslung und den Verlust von Kleidungsstücken und anderen von Teilnehmern mitgebrachten Gegenständen (zum Beispiel Spielzeug, Taschen, Fahrräder) übernimmt LOVESPORTS keine Haftung, ausgenommen bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Entfernt sich ein Kind ohne vorherige Zustimmung des Trainers / der Campleitung / Veranstaltungsleitung vom Kurs / Camp / der Veranstaltung, übernimmt LOVESPORTS ebenfalls keine Haftung. LOVESPORTS übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch ein grobes Fehlverhalten eines Teilnehmers verursacht wurden (z.B. durch Diebstahl, Sachbeschädigung, Körperverletzung, etc.).

14. Ausschlussfrist

Ansprüche des Teilnehmers oder seiner Erziehungsberechtigten müssen innerhalb von drei Monaten nach Entstehung in Textform gegenüber LOVESPORTS geltend gemacht werden. Andernfalls verfallen diese. Lehnt LOVESPORTS den rechtzeitig geltend gemachten Anspruch ab oder erklärt LOVESPORTS sich nicht innerhalb eines Monats nach Geltendmachung des Anspruchs, so verfällt dieser, wenn er nicht innerhalb von drei Monaten nach der Ablehnung oder dem Fristablauf gerichtlich geltend gemacht wird.

15. Versicherungsschutz

Jeder Teilnehmer unterliegt dem Krankenversicherungs- und Haftpflichtschutz seiner Sorgeberechtigten. Diese sind verpflichtet, eine Kranken- sowie eine Familienhaft-pflichtversicherung abzuschließen. LOVESPORTS hat eine Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen, die für Personen- und Sachschäden eintritt.

16. Datenschutz

Mit Abschluss eines Dienstleistungs- oder Kaufvertrages oder der Anmeldung für Training/Camp/Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten für die Verarbeitung Ihrer Teilnahme oder Bestellung sowie zur Durchführung der Dienstleistung gemäß der Datenschutzgrundverordnung gespeichert werden.

17. Schlussbestimmung

  1. Änderungen oder Ergänzungen abweichender Bestimmungen sollen im Vertrag schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
  2. Der Gerichtsstand ist Köln, der Erfüllungsort ist der Firmensitz von LOVESPORTS – Köln.
  3. Es gilt deutsches Recht und Ausschließlicher Gerichtsstand- auch Scheck- und Wechselstreitigkeiten- ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz von LOVESPORTS.
  4. Plattform zur Online-Streitbelegung der Europäischen Kommission: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
  5. Die Berichtigung von Irrtürmern sowie Druck- und Rechenfehler bleibt vorbehalten.
  6. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.